Sprachschule für Italienisch und italienische Kultur für Ausländer
Studenten im Italienischkurs
Es war niemals zuvor so einfach, eine Fremdsprache zu erlernen!

Die Italienischkurse am Centro Machiavelli

Das Kursprogramm zum Italienischlernen ist das ganze Jahr über buchbar. Es sind 9 Lernstufen von den Nullanfängern bis zum Perfektionierungskurs vorgesehen.

Die Gruppenkurse unterscheiden sich je nach Stundenzahl in Halbintensiv-, Intensiv- und Superintensivkurse. Mit Tandem Italien ist es möglich, einen Italienischkurs zu belegen, der nacheinander in verschiedenen Städten Italiens wie Florenz, Rom, Mailand, Venedig oder Triest stattfindet.

Italienisch-Intensivkurs

Perfekte Balance zwischen Pflicht und Vergnügen

Italienisch-Halbintensivkurs

Verbessern Sie Ihre Kenntnisse der italienischen Sprache

Italienisch-Superintensivkurs

Eintauchen in die italienische Sprache

Italien-Rundfahrt: Italienisch lernen auf Reisen

Machen Sie aus Ihrem Sprachaufenthalt eine unvergessliche Reise!

Es werden ebenfalls Individualkurse, zugeschnitten auf die persönlichen Bedürfnisse des Lernenden, angeboten. Die Lektionen in Businessitalienisch sind für all diejenigen von Interesse, die in der Arbeitswelt und bei Geschäftsverhandlungen auf Italienisch kommunizieren müssen.

Unterricht für Businessitalienisch

„Italien ist das Land meiner Geschäfte“

Die kombinierten Kurse sind eine angemessene Lösung zum besseren Verständnis der Sprache in Verbindung mit einem Gruppenkurs sowie einer oder zwei Einzelunterrichtsstunden für 1 oder 2 Personen.

Italienisch-Intensivkurs + 2 Einzelunterrichtsstunden

Das beste Ergebnis in der vorgegebenen Zeit!

Italienisch-Intensivkurs + 1 Unterrichtsstunde für 2 Personen

Interessen und Vorteile gemeinsam nutzen

Während des Italienischunterrichts motivieren die Lehrer ihre Schüler durch den Einsatz differenzierter Unterrichtsmaterialien zum Studium und prüfen deren Fortschritte in den vier Sprachfertigkeitsbereichen Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen.

Während der Konversationsstunden, die der Kommunikation im engeren Sinne gewidmet sind, werden reale Situationen simuliert und Rollenspiele durchgeführt, die eine wichtige Funktion beim Erlernen von Vokabular, Syntax und Grammatik erfüllen.

Einblicke in die italienische Kultur ermöglichen ein tieferes Verständnis des Landes anhand der Geschichte, Wirtschaft und Politik. Zusätzlich dazu, dass diese Argumente in Seminaren und anderen themenspezifischen Kursen ausführlich behandelt werden, stellen sie im Sprachunterricht geeignete Gesprächsthemen dar und bieten Anlass zur Diskussion.

Die Klasse während einer Stunde im Italienischkurs
Durchführung von Übungen zur Italienischen Sprache
Konversation im Italienischunterricht
Übungen zum Hörverstehen
Aufbaukurs Italienisch

Die meisten unserer Schüler lernen die italienische Sprache, um mit Italienern in Italien kommunizieren zu können. Dieses auf zwischenmenschliche Beziehungen schlechthin ausgerichtete Ziel bedarf einer Methodologie, die im Wesentlichen auf der direkten Kommunikation basiert.

Die Notwendigkeit, schnell und gut kommunizieren zu lernen, erfordert vom Lehrer, den Unterricht unterhaltsam und spielerisch zu gestalten. Er ist dabei nicht nur Moderator, sondern auch Entertainer, um das Erlernen der Sprache anzuregen und zu erleichtern.

Das Programm der außerschulischen Aktivitäten wechselt alle zwei Wochen. Die Schule bietet Seminare, Exkursionen und Ausflüge an, um mehr über die Kultur der Toskana und Italiens im Allgemeinen zu vermitteln.

Zu den außerunterrichtlichen Aktivitäten zählen zum Beispiel Verkostungen und Weinproben im Chianti-Gebiet, die Zubereitung von Gerichten unserer berühmten Küche, themenbezogene Rundgänge durch die Altstadt von Florenz, Ausflüge in Kunststädte wie Siena oder Lucca oder die Teilnahme an jährlichen bzw. saisonalen Veranstaltungen wie dem Karneval von Venedig oder dem Opernprogramm der Arena in Verona.